Unsere Chronik

 

1991 Gründung

Bernd Proksch und seine Ehefrau Anita Proksch gründen die Firma A. Proksch Hydraulik und Pneumatik Zubehör in Waiblingen-Hegnach

1992 Erweiterung

Es erfolgt ein Umzug in größere Geschäftsräume im Industriegebiet Eisental in Waiblingen

1995 Vergrößerung

Aufgrund des gewachsenen Warenflusses erfolgt ein Umzug in ein größeres Gebäude im Industriegebiet Ameisenbühl in Waiblingen

1998 ISO 9001

Zertifiziert nach ISO 9001

2000 Umwandlung Firma

Die Firma wird in eine GmbH umgewandelt - die neue Firmierung lautet "AP Armaturen Proksch GmbH"

2002 Einstieg Carina

Die Tochter Carina "Finanzassistentin" kommt in die Firma und übernimmt wichtige Aufgaben im Verkauf

2004 Einstieg Jana

Die Tochter Jana "Dipl. Betriebswirtin" kommt in die Firma und übernimmt wichtige Aufgaben im Einkauf

2007 Expansion

Nach stetigem Wachstum wird der heutige Firmensitz in Schwaikheim bezogen. Inzwischen sind wir ein zuverlässiger Familienbetrieb mit 20 Mitarbeitern

2009 Einstieg Christian

Der Schwiegersohn Christian "Dipl. Ingenieur" kommt in die Firma und übernimmt wichtige Aufgaben im Bereich Technik und Entwicklung

2010 Videomesssystem

Wir setzen auf Qualität - von Anfang an legen wir großen Wert auf einen sehr hohen Qualitätsstandard, dem wir durch den Einsatz eines Videomesssystems gerecht werden

2013 Bernd Proksch

Im Januar verstirbt der Firmengründer Bernd Proksch unerwartet mit 61 Jahren. Er hinterlässt ein stets wachsendes Unternehmen mit 35 Mitarbeitern. Die Firma AP Armaturen Proksch GmbH wird nun im Sinne des Firmengründers von seiner Frau Anita Proksch und den zwei Töchtern weitergeführt

2014 Einstieg Michael

Der Schwiegersohn Michael "Dipl. Betriebswirt" kommt in die Firma und übernimmt wichtige Aufgaben im Bereich Organisation und Prozessentwicklung

2015 Barcode-Scanner

Seit Anfang des Jahres setzen wir in unserer Logistik flächendeckend Barcodescanner ein

Fortschritt allein ist noch keine Leistung.
Es kommt auf die Richtung an.
Bernd Proksch † 26.01.2013
Firmengründer